Eine Stunde mehr. đŸŒ»

Willkommen, Winterzeit. 

Draußen stĂŒrmt und regnet es. Ich mag das.Drinnen eine Kerze, ein Glas Wein. Ich mag das auch.

„Heute habe ich nach vielen Jahren festgestellt, wie viel Ähnlichkeit wir haben, als mir Deine alte Kiste mit den Briefen, Karten und Zeugnissen in die Hand fiel. Wir haben etwas seelenverbundenes, was ĂŒber deinen Tod hinaus geht. Es fasziniert mich und berĂŒhrt mich zutiefst. Ich danke Dir, dass Du mir das heute gezeigt hast. In ewiger Liebe.“

Es ist fast Zeit fĂŒrs Abendessen wenn ich aus dem Fenster gucke.

Doch erst 16 Uhr vorbei. Noch viel und lange Zeit fĂŒr GemĂŒtlichkeit.

đŸŒ»