Campari. đŸŒ»

Dieses Glas hebe ich auf dich.

Weil du ihn gerne mochtest.

Und ich ihn gerne mag.

Unten eine nonna.

Eine wie du.

Die Zeit verbringt.

Schimpft.

Und lacht.

Wie du mir an manchen Tagen so unfassbar fehlst.

Un abbrachio, nonna.

đŸŒ»

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s